Externistenabschlussprüfung

Zugelassen zur Externisten-Abschlussprüfung sind Personen, die

  • die 3. Klasse der Fachschule für Wirtschaftliche Berufe erfolgreich abgeschossen haben oder die
  • Prüfungen erfolgreich abgelegt haben, deren Anrechnung für die 3. Klasse Fachschule möglich ist.

Ist der Nachweis des positiven Abschlusses der 3. Klasse Fachschule bzw. eine Anrechnung abgelegter Prüfungen in allen Gegenständen für die 3. Klasse Fachschule nicht möglich, so sind diese Prüfungen vorab als Externistenprüfungen abzulegen.
Sie können durch die Ablegung der Externisten-Abschlussprüfung die mit der Abschlussprüfung einer mittleren Berufsbildenden Schule verbundenen Berechtigungen erwerben.
Die EAP umfasst 5 Teilprüfungen. Die Teilprüfungen haben den Anforderungen der Abschlussprüfung jener mittleren Berufsbildenden Schule zu entsprechen, nach deren Lehrplan die Teilprüfungen abgelegt werden.
Es wird ersucht, im eigenen Interesse vor Ablegen der ersten Teilprüfung um Zulassung zur EAP anzusuchen.

Anmeldung und Zulassung zur Externisten-Abschlussprüfung (EAP)

Das Ansuchen um Zulassung zur EAP hat zu beinhalten:

  1. Nachweis der persönlichen Voraussetzung
  2. Geburtsurkunde
  3. Angaben zur Teilprüfung aus dem Ausbildungsschwerpunkt
  4. Beabsichtigter Zeitpunkt der Ablegung der Externisten-Abschlussprüfung

Über die Zulassung hat die Vorsitzende der Prüfungskommission (das ist in der HLW Biedermannsdorf die Schulleiterin) zu entscheiden. Die Festlegung der Prüfungstermine hat durch die Vorsitzende zu erfolgen. Nach der Zulassung zur Externisten-Abschlussprüfung ist ein Wechsel der Prüfungskommission nicht mehr zulässig.

Prüfungsgebiete Externistenabschlussprüfung

  1. Deutsch: 3std schriftliche Klausur
    Anforderungen einer Abschlussprüfung einer mittleren Schule
  2. Rechnungswesen: 3std schriftliche Klausur
    Anforderungen einer Abschlussprüfung einer mittleren Schule
  3. Fachpraktische Prüfung: Teilgebiet Kochen: 5std praktische Prüfung
    Teilgebiet Servierkunde: 3std praktische Prüfung
  4. Lebende Fremdsprache (Englisch): mündliche Prüfung
    Anforderungen einer Abschlussprüfung einer mittleren Schule.
  5. Ausbildungsschwerpunkt: Behandlung eines Projektes aus dem Ausbildungsziel der mittleren Schule und eine diesbezügliche mündliche Prüfung (inkl. des fachlichen Umfeldes). An der HLW Biedermannsdorf können die Fachbereiche „Kulturtouristik“ oder „Gesundheit und Soziales“ abgelegt werden.