4A à la Côte d’Azur

4A à la Côte d’Azur

Ça vaut la peine – es zahlt sich aus, Französisch zu lernen!!

In der Woche vor den Osterferien hat sich das für uns, die Französisch-Gruppe der 4A (Kathi, Bence, Nina, Nathalie, Roxy, Max, Sarah, Sonja, Michi, Sebastian und Johannes) bestätigt. In Begleitung unseres Französischlehrers, Prof. Zeiler und unseres Klassenvorstandes, Prof. Hilscher verbrachten wir eine Sprachwoche in Antibes. Per Bus und Bahn machten wir uns an den Nachmittagen auf Entdeckungsreise und besuchten Cannes, Nizza und Monacco.

Die unkomplizierte Lebensart der Franzosen („savoir-vivre“), die köstliche provenzalische Küche („délicieux“!!), sogar der entspannte Sprachunterricht am Vormittag haben uns begeistert. Das Meer ist noch schöner als auf den Ansichtskarten und die kleinen Gässchen, hübschen Boote, und Marktplätze so romantisch wie im Film. Nur die SNCF (die französische ÖBB) wäre verbesserungswürdig…

Wir haben noch lange nicht genug von der Côte d’Azur und haben beschlossen: „Wir kommen wieder!“ Und dafür werden wir uns in Französisch noch ganz besonders anstrengen. Promis!

Les élèves de la quatrième classe (4A)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.