5C & 3AL  >> Schallaburg

5C & 3AL >> Schallaburg

Am 16. Oktober 2014 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 5C und 3AL gemeinsam mit Frau Professor Hofmann die Schallaburg.

Im GUK Unterricht war der 1.Weltkrieg bereits ausführlich besprochen worden. Die Ausstellung  „Jubel & Elend. Leben mit dem Großen Krieg 1914 – 1918“ sollte unser Wissen noch erweitern und vertiefen.

Während die erste Gruppe die Führung hatte, durfte die zweite Gruppe draußen im Burggarten des Renaissanceschlosses einen Kaffee trinken, oder einen Happen essen. Danach wurde getauscht.

Anhand von einschneidenden historischen Fakten, politischen Strömungen, Stimmungen in der Bevölkerung und vor allem anhand von einzelnen Schicksalen wird die Ausstellung über den „Großen Krieg“ in seinen Ursprüngen und seine Folgen aufschlussreich, bildend und berührend beleuchtet.

Um circa 15:00 Uhr konnten wir mit einem selbst zusammengestellten  Sammelband und vielen, teils sehr bewegenden Eindrücken, die Rückreise nach Biedermannsdorf antreten.

Bericht von Stefan Ilic, 5c

1

 

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.