Pâtissiers in Oberlaa

Pâtissiers in Oberlaa

Exkursion in die Kurkonditorei Oberlaa und Shoppingtour nach Wien zu „Alles Torte“

Zum Abschluss unseres Pâtisserie-Kurses organisierten unsere Pâtisserie-Lehrer FV Dipl.-Päd. Kranzl und Ruth Lachmann, BeD, für die angehenden Patissiers eine Führung in der Kurkonditorei Oberlaa.
Mit dem Bus ging es zur Produktionsstätte der Kurkonditorei Oberlaa, wo wir gleich herzlich begrüßt wurden.  Aber bevor die Führung überhaupt anfing, mussten wir uns noch Schutzbekleidung anziehen. Danach startete die Tour und uns überwältigte ein unglaublich süßer Duft. Wir lernten den Arbeitsplatz, an dem die Torten entstehen, die verschiedenen kreativen Dekorationen und den dafür erforderlichen Arbeits- und Zeitaufwand kennen.
Anschließend konnten wir zusehen, wie Schoko-Ostereier dekoriert wurden und uns wurde erklärt, wie die Pralinen hergestellt werden. Am Ende unserer Führung konnten wir Pralinen und einen Kuchen genießen.
Schließlich waren wir von den Süßwaren der Konditorei so begeistert, dass wir uns gleich ein Stück Torte im Restaurant der Konditorei gönnten und jede Menge „süße“ Mitbringsel kauften.
Vielen Dank an den Backstubenleiter der Kurkonditorei Oberlaa, Herrn Vincent Bäuerle, der uns die interessanten Einblicke ermöglichte.
Im Anschluss fuhren wir in den Backshop „Alles Torte“ wo wir viele Utensilien einkauften die wir bald bei unserer Pâtisserie-Zertifikatsprüfuing verwenden werden.
Die Schülerinnen und Schüler vom Pâtisseriekurs

4 1 2

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.