Podersdorf am See – Projekttage 1BF

Mit einer Fahrt im – leider überfüllten – Zug nach Neusiedl am See begann die Reise. Am Bahnhof angekommen, wurde die 1BF, bestehend aus 16 Schülerinnen und Schülern, vom Fahrradverleih „Erwin“ mit Rädern und Fahrradhelmen empfangen, und weiter ging die Reise am See entlang mit dem Rad nach Podersdorf am See. Nach einer Stunde kam eine etwas verschwitzte 1BF im Strandcamping Podersdorf an, wo sofort gemeinschaftlich die Zelte aufgestellt wurden. Dann konnten endlich alle in den Neusiedlersee! Am ersten Abend gab es ein großes Grillen, bei dem sich Hadi und Mostafa als Grillmeister auszeichneten. Alle Schüler und Schülerinnen hatten viel Spaß am Zelten! Für alle Schülerinnen und Schüler gab es ein Sportprogramm, Windsurfen, Bogenschießen, Kajakfahren und Tennis. Hier einige Rückmeldungen der Schüler: „Kajak-Fahren war sehr lustig, wir hatten eine Menge Spaß“, „Windsurfen war eine tolle Erfahrung, obwohl es sehr schwer war, gegen den Windanzukämpfen“, „Bogenschießen war sehr cool. Wir möchten es gerne wieder machen.“


Zurück nach Neusiedl am See ging es am Mittwoch mit dem Bus und dann wieder mit dem Zug nach Wien.

KV: Susanne Schüller, BEd, Begleitung: Mag. Monika Hartauer

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.