Schitag Hochkar 3C, 3AL, 5A

Schitag Hochkar 3C, 3AL, 5A

Snowboarden
Am 26.Jänner fuhren die Klassen 3c, 5a und 3al in das Schigebiet Hochkar in Niederösterreich. Als wir ankamen wurden wir in Gruppen eingeteilt. Wir, die Snowboarder, fuhren mit dem Lehrer Marco, der uns den ganzen Tag durch unseren Schitag begleitete. Mittags genossen wir eine herrliche Mahlzeit in der Hütte und erholten uns kurz. Das Wetter war etwas unbeständig. Teilweise sehr neblig, jedoch gab es gegen Mittag auch ein paar Sonnenstrahlen.
Am späten Nachmittag machten wir uns auf den Heimweg und kamen am Abend in Biedermannsdorf an. Es war ein sehr toller Wintertag und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!
Jeremy Ginda, 3C
Schneeschuhwandern
Wir waren voller Vorfreude, als wir uns für das Schneeschuhwandern entschieden haben. Wir haben noch nie eine so große Überraschung erlebt. Angeblich mussten wir nur 1 km auf der Ebene spazieren gehen. Am Ende waren es dann 3 km bergauf. Oben angekommen sind wir 2 Stunden in der Hütte gesessen um die Zeit zu überbrücken. Hinunter waren wir auf jeden Fall schneller- Wir sind mit Mistsackerln den Berg  hinunter gerutscht. Müde von den Strapazen sind wir wieder nach Hause gefahren.
Dominik Häck, 3AL
Schifahren
Am 26.1.2015 ging es für die Schüler und Schülerinnen der 5A, 3C und 3AL aufs Hochkar. Leider spielte das Wetter nicht mit, denn es gab dichten Nebel, der die Sicht auf der Piste erschwerte. Jede Gruppe bekam einen Skilehrer bzw. eine Skilehrerin zugeteilt, die mit uns den Tag verbrachten. Trotz des schlechten Wetters war es ein gelungener Skitag, den man laut Meinungen der Schüler im nächsten Jahr wiederholen sollte.
Michael Bärnthaler, 5A

2 3 1

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.