Nationalpark „Kalkalpen“

Nationalpark „Kalkalpen“

PROJEKTTAGE 1B : 23.6. bis 25.6.2014

Anreise mit der Bahn nach Großraming (OÖ), gleich danach Besuch der Ausstellung „Wunderwelt WaldWildnis“ im Besucherzentrum Nationalpark Kalkalpen und des Waldkinos mit anschließendem Quiz. Wir bezogen ein gemütliches Quartier im Flößerdorf, um kurze Zeit danach an einer englischen Outdoor-Führung durch einen Nationalpark Ranger Wissenswertes über die Flora und Fauna des Nationalparks zu erfahren. Besonders interessiert hat uns das Wiederansiedlungsprojekt von Luchsen. Ein besonderes Erlebnis war die Begehung des Hochseilgarten-Kletterparks, der von uns bis zum Einbruch der Dämmerung genutzt werden konnte. Am Dienstag stand eine Kanutour auf der Enns auf dem Programm – leider bei Nieselregen, aber ein großes Lagerfeuer am Ufer der Enns hat unsere nasse Kleidung dann etwas getrocknet. Mutig überquerten wir danach die Hängeseilbrücke über der Enns, und einige von uns beteiligten sich dann an einer Schluchtenwanderung entlang eines steilen Gebirgsbaches. Abends veranstalteten wir dann eine Knackwurst-Grillparty am gemütlichen Lagerfeuer im Flößerdorf. Am letzten Tag holten uns die Ranger zu einer Orientierungstour „Finde Deinen Weg“ zum Hiaslberg ab, wo wir mit Karte und Kompass zahlreiche praktische Übungen machten. Am frühen Nachmittag traten wir unsere Heimreise an. Dieses einmalige Naturerlebnis wird uns sicher in Erinnerung bleiben!

1Verfasser: 1B

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.