20 Jahre Sterntalerhof

20 Jahre Sterntalerhof – 10 Kulturtouristik-Benefizkonzerte

Es war mir eine große Freude und Ehre, am 9.9.2018 zur Feier des 20-jährigen Bestehens des Sterntalerhofs nach Loipersdorf-Kitzladen als „Partner“ eingeladen worden zu sein.
Es ist dies der wertschätzende Dank für 10 Konzerte zugunsten dieses Kinderhospiz, die ich im Rahmen des Kulturtouristik-Projektunterrichts gemeinsam mit meinen Kolleginnen aus dem Fachpraktischen Bereich und vielen, vielen Schülerinnen und Schülern organisiert und durchgeführt habe.


Auf das Gesamtergebnis können wir sehr stolz sein: so konnten wir von 1997 bis 2018 Euro 36.650,- dem Sterntalerhof und Euro 2.545,- zwei weiteren Organisationen überreichen. Unser Lohn dafür war immer das Gefühl, aus dem Theoriewissen etwas Praktisches, Nachhaltiges und Wertvolles entwickelt zu haben.
Das Jubiläum wurde mit einem „Nachmittag der offenen Tür“ und einem Festprogramm feierlich begangen. Der Festakt begann mit der Begrüßung und Einführung durch den Geschäftsführer, Herrn Mag. Jankovits, das Programm moderierte anschließend der bekannte Kabarettist Gernot Rudle in sehr charmanter Weise.
Im Rahmen dieses Festaktes wurden auch die treuesten Spender und Partner des Sterntalerhofs geehrt– sehr zu meiner Überraschung und großen Freude auch die HLW-Biedermannsdorf und ich.
Ich bin überzeugt, dass unsere Konzerte über diesen langen Zeitraum zu einer sehr positiven Öffentlichkeitsarbeit der HLW-Biedermannsdorf beitrugen – keine Schule hat so lange „durchgehalten“ und so viel gespendet, dies wurde mir seitens des Sterntalerhofs immer wieder bestätigt. Aus diesem Grund findet sich unser Logo, als einzige Schule, unter den Partner-Schildern des Sterntalerhofs.
Ich freute mich auch sehr darüber, den Gründer dieses Kinderhospiz, Herrn Peter Kai nach etlichen Jahren zu treffen und mit ihm über längst vergangene Zeiten plaudern zu können. Er hat sich sofort an die Konzerte in unserer Schule erinnert und gleich von „Safer Six“ geschwärmt.
Als persönliche Würdigung erhielten alle beim Festakt genannten Partner des Sterntalerhofs ein „Treue-Zertifikat“, mit dem die spezielle Verbundenheit zum Ausdruck gebracht werden soll.
Diese Auszeichnung stellt für mich die bereits zweite externe Würdigung nach dem Erhalt des BMHS – Awards 2014 in der Kategorie „Initiative“ dar – immer im Bewusstsein, dass dies alles ohne meine Kolleginnen, Schülerinnen und Schüler nicht möglich gewesen wäre – ihnen gilt der gleiche Dank dafür!
Abschließend hoffe ich, dass, nachdem derzeit keine Kulturtouristik-Klassen eröffnet wurden und es daher keine Konzerte geben kann, ein anderes Schulformat diese Rolle übernehmen wird und die Schule den Sterntalerhof als Partner weiter unterstützen wird!

Ing. Christian Dungl

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.