Exkursion der Jungsommeliers

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die angehenden Jungsommelières am Samstag, dem 28.4.2018, um 8.30 Uhr bei der HLW Biedermannsdorf. Begleitet wurden die Damen von BEd Ruth Lachmann, Dipl.-Päd. Mag. Sabina Jelinek-Katsikas, BEd Richard Wagner und ihrem “Juso-Coach” Dipl.-Päd. Martina Hainfellner.
Mit kurzer Verspätung startete die kleine Gruppe per Bus in Richtung Winzer Krems, Sandgrube 13.
Dort angekommen, erhielten die jungen Damen und ihre LehrerInnen eine interessante Führung, die mit einem Begrüßungsdrink, einem Grünen Veltliner, in den Weingärten begann und weiter zu den Produktions-, Keller- und Lagerräumen und einer 4-D-Filmvorführung ging. Die Führung endete im Schauraum und der Vinothek, wo die edlen Tropfen auch käuflich erworben werden konnten.


Um 12.30 Uhr fuhr die Gruppe dann weiter Richtung Mautern/Wachau.
Beim Nikolaihof, dem ersten Biowinzer Österreichs, fand das Mittagessen der LehrerInnengruppe statt. Die Schülerinnen wählten die preisgünstigere Variante des Dorfwirtshauses. Geschlemmt wurde aber bei beiden Lokalitäten.
Um 14.00 Uhr war Abfahrt zum Kamptaler Weinfrühling. Nach Ankauf der Eintrittskarten konnte die Reisegruppe in Kleingruppen jeweils bei den Winzern und Winzerinnen, die an der Veranstaltung teilnahmen, ihr Sortiment verkosten.
Nach ca. zweistündigem Aufenthalt im Kamptal, hieß es Abfahrt retour Richtung HLW Biedermannsdorf, wo die müde Gruppe auch gegen 18.00 Uhr wieder eintraf.
Ein anstrengender, aber auch interessanter und lehrreicher Tag ging zu Ende.

Verfasserin: Dipl.-Päd. Martina Hainfellner

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.