Exkursion nach Polen

Wir, die 5C, waren mit unserer Lehrerin, Frau Prof. Hornik vom 13. – 15. September 2019 in Polen. Grund für diesen Ausflug war das Thema Nationalsozialismus im Fach Psychologie und Philosophie.

Bei der Hinfahrt war unser erster Stopp das Salzbergwerk Wieliczka, wo wir eine deutschsprachige Führung hatten. Danach wurden wir in unser Hotel in Krakau gebracht und hatten dann den ganzen Abend, um erste Eindrücke von der Stadt zu sammeln. Am nächsten Tag machten wir eine Stadtführung durch Krakau, haben die wichtigsten Orte besucht und viele interessante Informationen bekommen. Den letzten Abend ließen wir mit Frau Prof. Hornik schön ausklingen. Am Sonntag, 15.9., waren wir im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau, mit deutschsprachiger Führung. Das war sehr interessantes und beeindruckendes, zugleich aber auch erschütterndes Erlebnis.

Rückblickend war die Reise eine sehr interessante und spannende, mit vielfältigen Einblicken und Informationen über die Zeit des Nationalsozialismus, die Sehenswürdigkeiten des Salzbergwerks Wieliczka und die Stadt Krakau.

Verfasserin:  Marlene Pawlek, 5C

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.