Lehrausgang: Mumok

Am 20. Dezember 2019 hat die 4AB das Museum für moderne Kunst in Wien besucht. Es war eine Kunstvermittlung der anderen Art.

Wir starteten in einem Raum, in dem Alfred Schmeller`s „Giant Billard“ ausgestellt war, eine Art riesige Luftburg, auf der überdimensionale Bälle drapiert waren. Anders als im Museum üblich, war das Kunstwerk „begehbar“ und wir durften auf diesem Kunstwerk „spielen“.
Im zweiten Ausstellungsraum waren Werke unter dem Titel “Im Raum die Zeit lesen“ zu sehen. Der Surrealismus war ein zentrales Thema.


In Gruppen suchten wir uns je ein Gemälde oder ein Objekt aus, das wir gemeinsam besprochen haben. Es waren Werke von Willi Baumeister, Max Ernst, Alberto Giacometti, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Yves Klein, Oskar Kokoschka, Pablo Picasso und vielen weiteren Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts zu sehen.

Anschließend besuchten wir noch den Weihnachtsmarkt am Maria-Theresien-Platz. Es war ein sehr gelungener und schöner Lehrausgang.

Celine Kaluzik 4AB

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.