Willkommen in unserer Plastikwelt!

Klingt nicht gerade einladend, aber neugierig macht es schon irgendwie, oder nicht? Wenn es um Plastik und Umwelt geht, sollten wir alle hellhörig werden! Wir, die 4A, haben uns in diesem Schuljahr, im Zuge unseres Ausbildungsschwerpunkts „Kultur und Kreativität“ mit diesem Thema auseinandergesetzt.

Um Kultur und Kreativität auszuleben haben wir in unseren Kreativstunden an unseren Plastikpuppen und an unserem Theaterstück gearbeitet. Aufgeteilt in kleine Gruppen haben wir unser Skript geschrieben, Musik und Soundeffekte herausgesucht und sogar teilweise selbst aufgenommen. Es wurde gereimt, gedichtet, komponiert und umgeschrieben. Es wurde probiert, geprobt, diskutiert, gesungen und sogar gerappt.

 Am Mittwoch, dem 05. Juni 2019 hatten wir dann nach harter Arbeit unseren großen Auftritt: ein großer Erfolg mit vielen positiven Rückmeldungen von den Zuschauern. Vor unserer Vorstellung war die Nervosität deutlich zu spüren, doch als wir bei der Schlussszene alle gemeinsam auf der Bühne gestanden sind und unser Lied gesungen haben, wussten wir: Wir haben’s geschafft! Wir haben zusammen unser Projekt – unser „Plastikbaby“ präsentiert und damit eine wichtige Botschaft vermittelt: „Öffnet eure Augen! Schaut euch um! Zu viel Plastik liegt schon herum! Steht auf und tut was gegen die Plastikwelt!“

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.